Aktuelle Schützenkönige 2017

von links nach rechts: Franz Abel (König Luftpistole), Celine Graber (Jugendkönigin Bogen), Ramona Rech (Königin Bogen), Dominic Schmidtmayer (Jugendkönig Luftgewehr), Bernd Faulstich (König Luftgewehr), 1. Schützenmeister Martin Söldner

Schützenkönige

Zu den sicherlich ältesten und attraktivsten Wettbewerben des Schützenvereins gehört das Schießen um den Titel des Schützenkönigs. Den Titel des Schützenkönigs zu erringen ist eine besondere Ehre und ein Erlebnis, an das sich jeder Schütze gerne erinnert.

Jedes Jahr im Mai wird zusammen mit der Vereinsmeisterschaft in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen die Königswürde ausgeschossen.
Bei den Luftgewehrschützen wird der Königstitel jeweils von den Erwachsenen und den Jungschützen ausgeschossen, auch die Luftpistolenschützen und die Bogenschützen ermitteln einen eigenen Schützenkönig.
Jeder Schütze hat beim Königsschießen 10 Schuß auf die roten Scheiben. Es gibt nur eine Blattl-Wertung. Schützenkönig wird derjenige, des das beste Blattl ( Teiler ) erzielt.
Bei der Königsproklamation werden im Rahmen einer Feier, die traditionsgemäß von den Vorjahrsschützenkönigen ausgerichtet wird, den neuen Königen die Königskette überreicht.

Jeder neue Schützenkönig läßt an die Kette eine Silbermünze befestigen, so daß die Kette im Lauf der Jahre immer mehr wächst.
Diese Kette tragen sie dann bei allen öffentlichen Auftritten des Vereins, z.B. beim traditionellen Volksfestausmarsch im August.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Königlich Privilegierte Feuerschützengesellschaft Vilshofen 1601